Die Schule

Categories: novyj god
Kommentare deaktiviert

Also, Sie jetzt der Elternteil des Schulers! Wir gratulieren, von nun an in Ihrem Leben und im Leben Ihr frischgebacken schkoljara grjadut die groen Veranderungen.

Fur das Kind der Anfang des Schulunterrichts – der schwierige Test, doch stimmt es mit der Krise sechs-sieben Jahre uberein. Auer den neuen Launen, der Forderungen, der Streiche, das Kind fuhlt sich schlecht: wird beunruhigt, beunruhigt sich, fuhlt die seltsame innere Anstrengung, nicht verstehend, womit sein schlechtes Befinden verbunden ist und von, ihm noch starker erlebend. Solche Erscheinungsformen begleiten eine beliebige psychophysiologische Umgestaltung.

Den Eltern ist es wichtig, zu verstehen, dass diese Anstrengung und die Besorgnis zur Mudigkeit, der schnellen Ermudbarkeit und niedrig stressoustojtschiwosti bringen, was die Anpassung zur Schule kompliziert, die der ernste Stress selbst ist.

Wie es leichter ist mit er, zurechtzukommen

  • Zartlich begleiten Sie und am Morgen das Kind in die Schule zart, selbst wenn Sie sich am Vortag verzankt haben. Das Fruhstuck soll lecker sein, wenn Ihr Kind fruhstuckt, und wenn, so gibt es geben Sie ihm mit sich «die kleine Kinderfreude» davon, dass er einfach poschewat mag. Wenn auch das Essen nicht so nutzlich wird, ist es trostlich wieviel. Nach der Schule wird sich nutzlich und richtig satt essen.
  • Fragen Sie uber die Schulschaffen sainteressowanno aus scheitern Sie nicht, wenn das Kind viel sofort nicht erzahlen wird. Es ist gerade normal, er muss lernen, zu beschreiben, zusammenzufassen und in die Worter den neuen Versuch einzukleiden.
  • Wenn der Lehrer Anspruche an Ihr Kind hat, werden mit ihm gegen den Kleinen innerlich nicht Sie vereinigt, ist emotional. Selbst wenn Ihr Kind wirklich Unheil angerichtet hat. Mit dem Lehrer, naturlich, streiten es muss nicht. Allen horen Sie an, erfahren Sie fur sich den Standpunkt des Lehrers, und mit dem Kind reden Sie zu Hause. Schanden Sie von seinen larmenden Skandalen in der Schule nicht. Sie erinnern sich, er die Hauser soll ein sicheres Hinterland haben, sich die Stelle, wo er sich von der Seele erholen kann und fur den neuen Tag kraftigen. Zu Hause erklaren Sie ihm, worin er nicht recht war, erzahlen Sie, wie es richtig ware, zu handeln.
  • Viele Kinder in der ersten Klasse sind oft krank – ihr Organismus reagiert auf den Stress mit der Senkung der Immunitat. Erschrecken Sie sich nicht. Die Krankheit fur perwoklaschki – auch die Weise zu erholen und geschwacht zu werden. Zum zweiten Jahr der Ausbildung brauchen sie gewohnlich schon nicht, so weh zu tun viel.

Nach den Materialien des Buches «das Moderne Kind. Die Enzyklopadie des gegenseitigen Verstandnisses», M, 2006

Die sexuelle Erziehung in der Schule

Categories: attrakciony
Kommentare deaktiviert

In der Sowjetunion war Sex nicht. Wenigstens, so war es auf der nicht unbekannten Telebrucke von den USA erklart. Und wenn genauer zu sagen, so wurde die sexuelle Erziehung in den sowjetischen Schulen vollstandig ignoriert: es waren die Erwahnungen weder an Sex, noch uber die Empfangnisverhutung, uber die Erkrankungen nicht, die vom sexuellen Weg ubergeben werden.

In wem unterrichteten in den sowjetischen Schulen

Zum Beispiel, imLehrbuch A.M.Zusmeras 1984, nachdem alle sowjetischen Schuler lernten,existierte die Abteilung uberden Bau weiblich undder Mannergeschlechtsorgane nicht. Aller fing mitden sexuellen Kafigen undder Befruchtung an.Und wie spermatosoidyzu Gast zujajzekletke gerieten, es blieb das Ratsel ubrig.

Kann sein, gerade deshalb lange Zeit das popularste Mittel der sowjetischen Empfangnisverhutung war die Abtreibung. Indie Perestroikajahreist in den alteren Klassen der fakultative Kurs «die Ethik unddie Psychologie des Familienlebens» erschienen, indem die ersten scheuen Versuche anfingen, den Schulern uberES mitzuteilen.

Aber die Lehrer inder Hauptmasse genierten sich, zu erzahlen, unddie Schuler genierten sich, zu fragen. Deshalb das Studium der Kapitel der feinen Unterstutzung uberdie Hygiene des jungen Mannes undprotzten die Madchen fur die hausliche Lekture meistens.

Zum 1986 wurde das Lehrbuch ein wenig korrigiert—darin sind die Zeichnungen weiblich undder sexuellen Mannersysteme imSchnitt erschienen.

Zusammen mitdem Wind der Veranderungenins Land ist der riesige Strom der Informationen,einschlielichdes sexuellen Sinnes gestromt. Wobei aufeinem und derselbe Verkaufsstand nebenan gasetka des aufrichtig pornographishen Inhalts, pseudowissenschaftlich broschjurka mitden Volksraten furden Schutz vonder Schwangerschaft undwirklich Interesse verdienend die Einleitung indie Sexologie Igors Kona liegen konnten.

Die allgemeingultige Position des Staateswar, der einheitlichen Ausbildungskonzeption auch nicht, deshalb jeder wahlte fur sich die Quelle der Informationen selbstandig.

In wem unterrichten in den russischen Schulen

Die Periode des Entstehens der Schulbildung inneuem Russland wurde mit der unglaublichen Zahl der vielfaltigsten Lehrbucherzum Kurs der Anatomie charakterisiert. Ineinem vonihnen— experimental— konnte man die Zeichnung des Geschlechtsakts namlichwieder imSchnitt sogar sehen.

Im XXI. Jahrhundert geht die russische Schule aufdas konzentrische System der Bildung uber, den Kurs der Anatomie verlegen furdas Jahr fruher— zur8. Klasse, verringern die Zahl der Stunden beim unveranderlichen Umfang des Materials. Undes existiert die einheitliche Konzeption der sexuellen Bildung der Teenager nach wie vor nicht.

Das moderne Lehrbuch auch verschweigt uberden Geschlechtsakt, der Empfangnisverhutung, die Planung der Familie taktvoll. Der Paragraf, der den Erkrankungen gewidmet ist, dem ubergebenen sexuellen Weg, erzahlt nur vomAIDS undder Syphilis, uberdie Weisen des Schutzes vonden Krankheiten verschweigend.Undder Zeit zudiesem Thema beiden Lehrern,in Zusammenhang mitdem erschreckenden Defizit der Lehrstundenbleibt es in der Regel nicht ubrig.

Das Wissen uberdie Empfangnisverhutung undden Schutz vonden Erkrankungen, die vom sexuellen Weg ubergeben werden,geht inden staatlichen Ausbildungsstandard nicht ein, deshalb jede Schule undjeder Lehrer entscheidet diese Frage auf eigene Art.

Einige Schulen ertragen diese Fragen aufdas Studiumim Rahmen des fakultativen Kurses waleologii (die Wissenschaften uberdas Gesundheitsverhalten seltener), ist uberdie Empfangnisverhutung sagen inden Stunden OBSCH (der Grundlage der Sicherheit der Lebenstatigkeit). Zueinigen Schulen einmal proJahr laden den Gynakologen fur die Durchfuhrung der Gesprache mitden Schulerinnen der Oberklasse ein. Invielen Schulen fuhren die Ausbildungsaktien die Produzenten der weiblichen Mittel der intimen Hygiene durch. Die ahnlichen Aktienschlieen die kurze Vorlesung, die Verteilung der informativen Broschuren undder Muster der hygienischen Verlegungen fur den weiblichen Teil des Horsaals gewohnlich ein.

Ob man

unterrichten muss

Die sexuelle Bildung der Kinder ist notwendigselbst wenn, weil der wissbegierige Kinderverstanddas informative Vakuumineiner Frage nicht ertragt. Undwenn die Teenagerdie kompetenten undausfuhrlichen Antworten aufdie sie interessierenden Themen inder Schule nicht bekommen werden, sie werden finden, wo das fehlende Wissen zu erganzen. Wobei nichtdie Tatsache, dass dworowyje die Quellen der Informationen korrekt und entsprechend der Wirklichkeit werden. Das staatliche Programm der sexuellen Bildung, das sich aufder wissenschaftlichen, medizinischen Grundlage stutzt ist einfach notwendig. Wobei einschlieendnicht nur des Wissens ausdem Gebiet der Anatomie undder Physiologie,sondern auchausder Sphare der Psychologie der Sexualitat.